Aktuelle One-Wheel E-Scooter im Fakten Test

Überblick, Vergleich & Ratgeber über die besten One-Wheel-Scooter

Das elektrische Einrad, auch One Wheel Scooter genannt, ist der letzte Schrei aus dem Land der Möglichkeiten. Es ist eine Mischung aus Skateboard und Segway.

Vom Segway wurde das Prinzip der dynamischen Stabilisierung übernommen, welches dafür sorgt, dass bei der Körperverlagerung nach vorn das Elektrobil beschleunigt wird und der Körper automatisch leicht zurückgezogen wird. 

Bei gleichbleibendem Vorwärtsdruck erreicht ein one-wheel-scooter eine Geschwindigkeit von 20 Kilometern pro Stunde.

ONE Wheel S2 von Ninebot*
  • ab 16 Jahren nutzbar
  • bis zu 120 kg Traglast
  • bis zu 24 km/h schnell
  • IP54 zertifiziert

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die besten One-Wheels im Test-Überblick und in der Kaufberatung

Kaufempfehlung
Ninebot S2 Elektrisches Einrad Unisex Erwachsene, Weiß*
Profi-Tipp
InMotion Unisex-Adult V8 Monowheel, Schwarz, 53,8 x 46,2 x 14,8 cm*
InMotion Unisex-Adult V10F Monowheel, schwarz, 52,85 x 62,35 x 15,85 cm*
Run & Roll Two Rabbits Blue LED Elektro-Einrad mit 2 Rädern, Blau/Schwarz, 35,5 cm (14 Zoll)*
Airwheel X3S elektrisches Einrad, Unisex, für Erwachsene, weiß/rot*
Modell
Ninebot S2 One Wheel
Inmotion V8 OneWheel
Inmotion V10 F
Run & Roll Elektro-Einrad
Airwheel X3S Solowheel
Motorleistung
120 Watt
800 Watt
2000 Watt
450 Watt
350 Watt
Raddurchmesser
14 Zoll
16 Zoll
16 Zoll
14 Zoll
14 Zoll
maximale Geschwindigkeit
24 km/h
30 km/h
40 km/h
18 km/h
18 km/h
maximale Reichweite
30 Kilometer
35 Kilometer
50 - 60 Kilometer
10 - 15 Kilometer
15 Kilometer
maximale Tragkraft
120 kg
120 kg
120 kg
120 kg
120 kg
Handy-App
Akkuladezeit
3 Stunden
4 Stunden
8 Stunden
2,5 Stunden
1,5 Stunden
Gewicht
11,4 kg
13,5 kg
22,5 kg
13,5 kg
9,8 kg
Abmessungen
44,8 x 41,9 x 81,2 cm
53,8 x 46,2 x 14,8 cm
62,3 x 52,8 x 42,1 cm
64 x 49 x 29 cm
20 x 20 x 20 cm
Preis
590,00 EUR
867,56 EUR
1.356,46 EUR
929,32 EUR
Preis nicht verfügbar
Kaufempfehlung
Ninebot S2 Elektrisches Einrad Unisex Erwachsene, Weiß*
Modell
Ninebot S2 One Wheel
Motorleistung
120 Watt
Raddurchmesser
14 Zoll
maximale Geschwindigkeit
24 km/h
maximale Reichweite
30 Kilometer
maximale Tragkraft
120 kg
Handy-App
Akkuladezeit
3 Stunden
Gewicht
11,4 kg
Abmessungen
44,8 x 41,9 x 81,2 cm
Preis
590,00 EUR
Profi-Tipp
InMotion Unisex-Adult V8 Monowheel, Schwarz, 53,8 x 46,2 x 14,8 cm*
Modell
Inmotion V8 OneWheel
Motorleistung
800 Watt
Raddurchmesser
16 Zoll
maximale Geschwindigkeit
30 km/h
maximale Reichweite
35 Kilometer
maximale Tragkraft
120 kg
Handy-App
Akkuladezeit
4 Stunden
Gewicht
13,5 kg
Abmessungen
53,8 x 46,2 x 14,8 cm
Preis
867,56 EUR
InMotion Unisex-Adult V10F Monowheel, schwarz, 52,85 x 62,35 x 15,85 cm*
Modell
Inmotion V10 F
Motorleistung
2000 Watt
Raddurchmesser
16 Zoll
maximale Geschwindigkeit
40 km/h
maximale Reichweite
50 - 60 Kilometer
maximale Tragkraft
120 kg
Handy-App
Akkuladezeit
8 Stunden
Gewicht
22,5 kg
Abmessungen
62,3 x 52,8 x 42,1 cm
Preis
1.356,46 EUR
Run & Roll Two Rabbits Blue LED Elektro-Einrad mit 2 Rädern, Blau/Schwarz, 35,5 cm (14 Zoll)*
Modell
Run & Roll Elektro-Einrad
Motorleistung
450 Watt
Raddurchmesser
14 Zoll
maximale Geschwindigkeit
18 km/h
maximale Reichweite
10 - 15 Kilometer
maximale Tragkraft
120 kg
Handy-App
Akkuladezeit
2,5 Stunden
Gewicht
13,5 kg
Abmessungen
64 x 49 x 29 cm
Preis
929,32 EUR
Airwheel X3S elektrisches Einrad, Unisex, für Erwachsene, weiß/rot*
Modell
Airwheel X3S Solowheel
Motorleistung
350 Watt
Raddurchmesser
14 Zoll
maximale Geschwindigkeit
18 km/h
maximale Reichweite
15 Kilometer
maximale Tragkraft
120 kg
Handy-App
Akkuladezeit
1,5 Stunden
Gewicht
9,8 kg
Abmessungen
20 x 20 x 20 cm
Preis
Preis nicht verfügbar

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Unsere One-Wheel-Scooter - Kaufempfehlung

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wir sprechen die Empfehlung für das Ninebot S2 aus, weil es von einem renommierten Hersteller und ohne Kinderkrankheiten dafür aber mit zahlreichen Sicherheitsfeatures daherkommt.  Zudem ist es sehr hochwertig verarbeitet und bietet insbesondere für den Einstieg in die Elektro-Scooter-Welt ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis und der in Belgien sitzende europäische Service sucht seinesgleichen.

Das Ninebot S2 One-Wheel hat ein innovatives Design und dabei eine so geringe Stellfläche, wie der Fahrer sie benötigt, um das OneWheel platzsparend zu benutzen. Ninebot S2 Monowheel funktioniert wie anderen Elektrobilen durch Gewichtsverlagerung. Es eignet sich besonders für Pendler, die auch den öffentlichen Verkehr als Alternative nutzen und nach einer Möglichkeit suchen, sich an der frischen Luft zu bewegen.

Ein Ninebot One Test zeigte, dass man mit den verbauten Batterien immer genug Energie hat, um sich in jeder Umgebung vorwärts zu bewegen. Bei geringerem Gewicht kann das Gerät mit nur einer Batterie betrieben werden, obwohl die Geschwindigkeit begrenzt ist. Die Reichweite liegt laut Hersteller bei etwa 30 km. Hier muss man aber davon ausgehen, das die unter Optimalbedingungen erfolgt. Nutzer konnten gut 20 Kilometer bestätigten, diese dafür in allen Geländen.

Hergestellt aus modernsten Materialien, kann es alle Stöße auf Schotter, Offroad und anderen schwierigen Bedingungen problemlos aufnehmen und gewährleistet so eine langfristige Zuverlässigkeit. Zudem ist das Monowheel nach der IP54-Zertiizierung wasserdicht, was bedeutet, dass Schmutz und Wasser nicht ins Ninebot S2 eindringen können. So ermöglicht es sogar Fahrten bei Regen und auf schlammigen Böden. Dank seiner geringen Abmessungen, des geringen Gewichtes und des praktischen Tragegriffs kann man es leicht überallhin mitnehmen. 

Ausgestattet mit einem Reifen der nicht platzen kann warnt das Gerät bei zu hoher Gewichtsbelastung, zu hoher Geschwindigkeit oder zu niedrigem Akkustand. Mann bleibt als nicht unverhofft stehen und muss den Rest des Weges zu Fuss gehen. Er verfügt über rutschfeste Pedale und einen perfekt abgestimmten Sensor. Beim Einschalten stellt eine automatische Sicherheitsüberprüfung sicher, dass alle Funktionen für ein sicheres Fahren zur Verfügung stehen. Eine Smartphone-App ermöglicht es, das Gerät in einen Modus zu versetzen, der es auch Anfängern ermöglicht, es sicher zu bedienen.

Unser Monowheel-Scooter - Profitipp

Angebot
InMotion Unisex-Adult V8 Monowheel, Schwarz, 53,8 x 46,2 x 14,8 cm*
  • Monowheel mit 16 Zoll, marktüblich.
  • Geschwindigkeit: bis zu 30 km/h.
  • Reichweite: 40 km.
  • Lithium 72 V, 6,4 Ah.
  • Ladezeit: 4,5 Stunden.

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Eines ist im Voraus zu sagen: In Punkto Design ist das Inmotion v8 Solowheel ganz vorne dabei! Futuristisch, modern, elegant und doch kraftvoll. So würden wir das elektrische Einrad beim ersten in Augenschein nehmen beschreiben! Aber wie im wirklichen Leben ist das Aussehen nicht alles, denn die inneren Werte müssen noch mehr überzeugen. Und genau das hat auch Inmotion verstanden und umgesetzt.

Das One-Wheel Inmotion V8 verfügt über einen ausziehbaren Trolleystick wie ein Aktenkoffer. Damit ist es bequem zu transportieren, ohne gefahren zu werden. Es ist ein elektrisches Einrad, das im Stehen gefahren wird. Monowheels sind eine innovative und aufregende Art der Fortbewegung. Jeder Fan von Monowheels wird vom Inmotion V8 begeistert sein. Das 16-Zoll-Einrad bietet dem Fahrer umfangreiche Funktionen.

Die Leistung des Motors erreicht einen technischen Nennwert von 800 Watt. Die Ladespannung entspricht der Standard-Netzspannung von 230 Volt und 50 Herz. Die Kombination aus Batterie und Akku liefert nach der vollständigen Landung 480 Wh. Der Akku ist eine Zelle der Lithium-Ionen-Serie. Die maximale Reichweite liegt somit zwischen 30 km und 35 km. Die höchste erreichbare Geschwindigkeit ist laut Hersteller gut 30 km / h!

Die Maximalbelastung darf 120 kg nicht überschreiten. Die Reifen sind schlauchförmig, und mit einem Reifendruck, der auch für Fahrräder zugelassen ist versehen. Damit hat man schon einen großen Schritt in Richtung Fahrkomfort getan. Die maximale Steigfähigkeit erreicht unter Last satte 25%. Das Aufladen des Akkus beim Inmotion v8 dauert ca. 4 Stunden. Das Gewicht des Solowheel beträgt 13,5 kg einschließlich der verwendeten Batterien. Die Länge beträgt 46,2 cm, die Breite 14,8 cm und die Höhe 53,8 cm.

Die Schutzart als elektrisches Gerät ist IP55. Dies schützt die Elektronik und Elektrik des Monowheels vor Spritzwasser. Es ist daher ratsam beim Reinigen des Solowheel sparsam mit Wasser zu sein und Fahrten im Regen zu vermeiden. Es gibt eine sehr gelungene Bluetooth-App für iOS und Android.

Der bereits angesprochene Ausziehgriff ermöglicht es, das One Wheel überall dort mitzunehmen, wo man es nicht fahren kann oder darf. Eine Led-Beleuchtung macht das Inmotion V8 für den Straßenverkehr geeignet und ist überall dort von Vorteil, wo es dunkel bleibt. Die Radgröße beträgt 16 Zoll. Sie ist für die meisten Erwachsenen kniehoch und nicht größer als eine rollbare Aktentasche. Im Rahmen der Gültigkeit der StVZO ist es jedoch “noch” nicht erlaubt! Mehr dazu in unserem Blogbeitrag zur Straßenzulassung bei E-Scootern.

Als Höchstgeschwindigkeit können unter günstigen Bedingungen 30 Kilometer pro Stunde erreicht werden. Mit einer vom Hersteller vorgegebenen Reichweite von 35 km werden attraktive Argumente für die Entscheidung zum Kauf eines Monowheels gegeben.

Standardmäßig stattet Inmotion den V8 mit LED-Scheinwerfern und solider Seitenbeleuchtung aus. Die coole Bluetooth-App für IOS und Android ermöglicht es, die Geschwindigkeit und die zurückgelegte Strecke bequem abzulesen. In der App können einige Einstellungen des OneWheels vorgenommen werden. Das V8 hat große Stehplatten mit einer Bodenfreiheit von ca. 13 cm.

Der Ladezustand der Batterien kann während der Fahrt auf der Radanzeige abgelesen werden. Die EIN-AUS-Taste ist eine Touch-Taste mit einem spürbaren Druckpunkt. Damit kann die Beleuchtung während des Betriebs ein- und ausgeschaltet werden. Unter dem Tragegriff befindet sich eine Taste, die das Monowheel V8 beim Anheben automatisch ausschaltet. 

Die noch fehlende StVZO-Zulassung ist der einzige Schwachpunkt, doch wir gehen stark davon aus, dass dieser bald verschwunden ist, da sich aktuell sehr viel im Bereich Urban Mobility tut und neue gesetzliche Regelungen für E-Scooter  im Anmarsch sind. Klar, das Inmotion v8 spielt in der oberen Preisklasse aber für die Daten und Fakten überzeugt es uns von elektrobile.de total, so dass wir es zu unserem Profi-Tipp gekührt haben.

Allgemeines zu OneWheel-Scootern

Alle wichtigen One Wheel Merkmale im Überblick

Bevor es richtig losgeht mit der Materie, wollen wir noch kurz auf ein paar Dinge eingehen. Schließlich will nicht jeder den ganzen Text lesen und sich eigentlich nur schnell über die wichtigsten Punkte der Mono-Wheels informieren.

Die normalen Self Balance Scooter oder Hoverboards sind bereits bestens bekannt. Im Prinzip verfolgt ein elektrische Einrad die gleiche Idee, ein selbstausgleichender Scooter, der mit kleinen Verlagerungen des Körpergewichtes und des darauf reagierenden eingebauten Gyroskops gesteuert wird. Der Unterschied bei einem One Wheel besteht jedoch darin, dass es statt der sonst üblichen zwei Räder nur ein namensgebendes einzelnes Rad gibt, das dazu im Vergleich viel größer als bei den anderen Self-Balancing-Scootern ist.

Es gibt mehrere verschiedene Modelle eines Einrad-Rollers. Einige haben sehr nah zusammen zwei große Räder, andere haben einen kleinen Sitz, so dass es wie ein elektrisches Einrad aussieht. Alle Solo-Räder sind zu unterschiedlichen Konditionen im Internet und mittlerweile sogar in einigen lokalen Geschäften zu finden.

Was ist ein OneWheel und wie funktioniert es überhaupt?

Ein Onewheel – auch Mono- oder Solowheel genannt – ist ein elektrisches Einrad. Das bedeutet, es ist ein elektronisch angetriebenes Transportfahrzeug für eine Person. Das elektrische Einrad ist entsprechend meistens mit einem Rad ausgestattet. Durch dieses Rad führt eine Achse. Auf beiden Seiten des Rades ist eine kleine Plattform montiert, auf der jeder mit einem Fuß stehen kann.

Dieses moderne Elektro-Einrad ist mit einer ausgeklügelten elektronischen Antriebssteuerung ausgestattet. Diese Steuerung stellt sicher, dass man als Fahrer sowohl vorwärts als auch rückwärts balancieren und fahren kann. Das Monowheel wird von einem Elektromotor angetrieben. Der Motor ist unter einer Kunststoffabdeckung versteckt und so installiert, dass man sich während der Fahrt nicht verletzen können. Die Energie für den Motor liefert eine Batterie. Diese kann, wie der Akku eines E-Bikes, über ein Ladekabel an der Steckdose im Haushalt geladen werden.

Es gibt weitere Bezeichnungen und Markennamen für diese Fahrzeuge, darunter Airwheel, Solowheel, Citywheel, Firewheel oder Electro Scooter. Trotz der vielen Namen verbirgt sich überall das gleiche Transportmittel. Zu den Herstellern von Solowheel gehören Airwheel, Ninebot, Inmotion, IPS, Kingsong, Nitro Motors, Mono Rover, Free Rider oder Wizzard.

Pärchen auf Onehweel im Park unterwegs - hoffentlich ist die auch bald in Deutschland möglich.
Pärchen auf Onehweel im Park unterwegs - hoffentlich ist die auch bald in Deutschland möglich.

Was macht man mit einem Monowheel?

Natürlich steht der absolute Spaßfaktor im Vordergrund! Aber im Allgemeinen ist ein elektrisches Einrad, genau wie ein E-Bike, perfekt, um ohne körperliche Anstrengung voranzukommen. Ein preiswertes Solorad mit einer Akkuladung von bis zu 20 Kilometern macht es perfekt für eine schnelle Fahrt in der Stadt. Gerade wenn man nur 2-3 Kilometer von der nächsten U-Bahn-Station entfernt wohnt ist ein solcher E-Scooter ideal.

Das Monowheel kann aufgrund der geringen Abmessungen schnell verstaut oder durch einen vorhandenen Tragegriff transportiert werden. Im Vergleich zu Mopeds oder Rollern fallen nach dem Kauf keine monatlichen Kosten für Benzin oder Steuern an. Und natürlich gibt es den enorm großen Spaßfaktor, mit ein wenig Übung kann man leicht herumlaufen und ist sicherlich für den einen oder anderen Trick geeignet. Aber du kaufst ein Monowheel hauptsächlich für den Spaßfaktor! Dieser hier ist unbeschreiblich hoch! Es sieht einfach mega-cool aus, wenn man mit dem Monowheel durch die Gegend cruist!

Zu den Vorteilen eines Monowheel gehören neben der schnellen Fortbewegung auch die gute Eignung für kurze Strecken. Aber auch die sehr einfache Transportmöglichkeit des Monowheel, die hohe Flexibilität und keine monatlichen Kosten entstehen. Wenn man ein Monowheel kaufen möchte, hat man keine zusätzlichen Kosten nach dem Kaufpreis selbst. Laufende Kostenen entstehen höchtens durch die sehr geringen Stromkosten, die im Vergleich zur Anschaffung und zu Benzingetriebenen Fortbewegungsmitteln wirklich lächerlich niedrig sind. Mit 10.000 Kilometern Fahrleistung können man mit Kosten von rund 30 Euro rechnen. Außerdem fallen keine Kosten für Versicherung, Öl und Instandhaltung an. Somit kann das Monowheel durchaus als ein sehr preiswertes Transportmittel angesehen werden.

Ein solches elektrisches Einrad wird durch die Verlagerung des Körpergewichts gesteuert. Ähnlich wie bei einem Hoverboard oder Segway lehnen Sie sich ein wenig nach vorne oder hinten und das Fahrzeug beginnt sich zu bewegen. Die Höchstgeschwindigkeit ist hier je nach Modell bis zu 30 km/h angegeben. Das ist sicherlich ausreichend, denn man muss während der Fahrt immer die Kontrolle behalten.

Aber bitte, mit Vorsicht unterwegs sein, damit man niemand anderen gefährdet. Viele Hersteller beschränken ihre Modelle auf 20 Kilometer pro Stunde. In Deutschland wäre das Fahren auf öffentlichen Wegen nur mit Geräten, die bis zu 6 km/h fahren gestattet. Doch glücklicherweise stehehn uns bald neue gesetzliche Regelungen bevor, die die Teilnahme am Straßenverkehr mit dem E-Scooter zulassen werden.

Wie fährt man mit einem Solowheel?

Man braucht sich keine Sorgen darum machen, mit einem Onewheel gut zurecht zu kommen. Mit etwas Mut, Geschick und Übung kann man das Gerät spätestens nach einer Stunde gut bedienen und losfahren.

  1. Schritt: An Zaun, Mauer, Laterne oder Freund festhalten und den Halt auf dem Wheel üben.
  2. Schritt: Das Gerät leicht in alle Richtungen kippen und bewegen, um ein Gefühl dafür zu bekommen.
  3. Schritt: Fahren & Spaß haben!

Onewheel ist wie Fahrradfahren, wenn man es einmal gelernt hat, beherrscht man es für immer. Neben dem Spaßfaktor hat ein solcher Selbstbalancierender Scooter noch weitere positive Aspekte. So wird zum Beispiel die Rückenmuskulatur gestärkt und die eigene Feinmotorik trainiert. Der Kauf eines Onewheels ist eine aufregende Möglichkeit, die Welt der Elektromobilität zu entdecken! 

One-Wheel kaufen – Worauf sollte man achten?

Onewheel - Die wichtigsten Kaufkriterien auf einen Blick

  • Akku /Reichweite: Je mehr Kilometer ein elektrisch betriebenes Fahrzeug zurücklegt, desto größer oder schwerer ist die Batterie in der Regel. Wenn man also plant, nur kurze Strecken zu fahren und auch mit dem Onewheel in öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, sollten man ein leichteres Modell mit geringerer Reichweite wählen und es häufiger aufladen.
  • Leistung: 250-Watt Motoren sind für vor allem für Kinder oder Jugendlich gedacht. Wheels mit höherer Leistung eignen sich dabei eher für Erwachsene.
  • Gewicht: Die meisten Solowheel wiegen zwischen 12 und 15 Kilogramm. Gute Geräte verfügen zudem über einen passende Ergänzung zum nicht fahrenden Transport, wie eine Tragetasche oder einen Trolleygriff, wie bei unserem Profi-Tipp.
  • Preis: Ab etwa 250 Euro gibt es günstige Onewheels mit wenigen zusätzlichen Funktionen oder Ausstattungsmerkmalen, die sich vor allem für Kinder eignenHochwertige Modelle mit entsprechend guter Qualität kosten dann schon gute 500-600 Euro und deutlich mehr..

Die Monowheels unterscheiden sich je nach Preisklasse in der weiteren Ausstattung. Viele gute Modelle integrieren bereits Leuchten für Fahrten in der Dämmerung oder am Abend. Das ist natürlich praktisch und vorausschauend. Alternativ kann man aber auch eine einfache LED-Frontleuchte nachrüsten werden.

Noch wichtiger für viele Nutzer ist ein integrierter USB-Anschluss, damit man sein Smartphone oder Bluetooth-Lautsprecher auch unterwegs schnell aufladen. Elektro-Scooter mit USB-Anschluss funktionieren wie eine riesige Power-Bank, die ein Smartphone mehrfach vollständig aufladen kann.

Einige Hersteller von Monowheels haben eine Wegfahrsperre in ihren Apps integriert, da die Geräte leicht zu stehlen sind. Ein Solowheel ohne Wegfahrsperre oder Diebstahlschutz sollte daher nach Möglichkeit immer mitgenommen werden. Je nach Modell kann es vorteilhaft sein, zu prüfen, ob ein Fahrradschloss an einer sinnvollen Stelle angebracht werden kann.

Wie sollte der Akku aufgeladen werden können?

Der Akku des Onewheels wird einfach über die Standardsteckdose geladen. Ein Ladekabel gehört ülicherweise zum Lieferumfang dazu. Die Ladezeit ist abhängig von der Kapazität des Akkus und der verwendeten Technologie sollte ab in der Regel bei ca. 3-4 Stunden liegen. Wer in einem Haus am besten mit einer Garage wohnt, sollte keine Probleme beim Lagern und Laden des Akkus haben. Wenn man jedoch im dritten Stock einer gemieteten Wohnung zu Hause ist, möchten man vielleicht nicht jeden Tag einen über 10 Kilogramm schweren E-Scooter nach oben transportieren. Hier bietet sich der Stromanschluss im abschließbaren Keller an, um sein Onewheel zu laden. Eine andere Möglichkeit ist es, einen E-Scooter mit abnehmbarer Batterie zu kaufen. Das Wheel bleibt unten und der Akku kommt einfach zum Laden in die Wohnung.

Weitere Punkte, die man beim Monowheel kaufen beachten sollte

Man sollte darauf achten und sich für ein hochwertiges Modell entscheiden. Nur wenn die Verarbeitung hochwertig ist, kann man sicher sein, sicher unterwegs zu sein. Das zulässige Gewicht des Fahrers darf nicht ignoriert werden. Die Obergrenze liegt bei 120 Kilogramm für die meisten Geräte.

Die Laufleistung des Monowheel, auch maximale Reichweite genannt, hängt von der verwendeten Batterie ab, eine durchschnittliche Batterie sollte eine Reichweite von 30 Kilometern haben. Das Gewicht des Fahrers spielt eine große Rolle für die Reichweite und Auslastung der Batterie (je schwerer der Fahrer, desto kürzer die Distanz). Einige Hersteller bieten Modelle an, mit denen sogar 100 km mit einer Batterieladung gefahren werden können. (Das gilt aber immer unter Optimalbedingungen)

Anfänger sollten nicht schneller als 20 km fahren, mit etwas Erfahrung sind über die Zeit auch 25 oder 30 km / h machbar. Die ersten Fahrversuche sollten außerhalb der öffentlichen Straßen stattfinden. Besonders zu Beginn wird empfohlen, Schutzkleidung, Helm-, Knie- und Ellbogenschoner sowie festes Schuhwerk zu tragen. Was man genau beötigt erklären wir im dazu passenden Elektrozin-Beitrag.

Ein Solowheel ist nicht unbedingt für das Fahren auf unebenen Straßen ausgelegt und daher sollten besonders holprige Straßen vermieden werden. Leicht gebeugte Knie dämpfen unebene Stellen zusätzlich ab.

Darf man mit einem Monowheel auf der Straße fahren?

Eine Straßenzulassung fehlt dem Onewheel leider noch in Deutschland. Damit ist die Nutzung auf öffentlichen Straßen völlig verboten. Im Gegensatz dazu bietet sich das Fahren in Parks bzw. auf privaten Geländen an. Aber es wird sicherlich nicht mehr lange dauern, bis die Solowheels offiziell auf allen Gehwegen fahren, Segways wurden endlich zugelassen.

One-Wheel-Scooter Bestseller

Im folgenden haben wir für Sie die beliebtesten Onewheels aufgelistet. Diese Bestsellerliste gibt allerdings immer nur die aktuell allgemeine Beliebtheit wieder. Persönliche Anforderungen werden dabei nicht berücksichtigt. Entsprechend basiert eine solche Bestsellerliste hauptsächlich auf einem vermeintlich attraktivem Preis-Leistungsverhältnis der jeweiligen Produkte.

Einen guten Einstiegspunkt für die Recherche nach dem passenden Solowheel ist die Amazon Bestsellerliste allemal. Schlechte Produkte werden ja seltener gekauft, weswegen besonders die oben aufgeführten Modelle einen Blick wert sind.

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
SURFWHEEL SU/HX Elektrisches Einrad Skateboard*
  • Entwickelt für das Surfen an Land (ein Hoverboard-Upgrade). Konzipiert für den Straßenzustand in der Stadt (NICHT für Geländefahrzeuge)
  • Patentiertes Surfing-Drifting-Reifenprofil (US10065103B2). Patentierte Sicherheits- / Anfängerräder auf einem elektrischen Skateboard (US10058765B2)
  • Höchstgeschwindigkeit: 12 Meilen pro Stunde App aktiviert. Unterstützung austauschbare batterie.
  • UL2272 / PSE / AU / CE zertifiziert.
  • Hinweise:Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal, um zu sehen, wie Sie Videos auf YouTube / c / surfwheel surfen.Wenn der Akku im Ruhezustand ist (nicht aufgeladen werden kann), schalten Sie das Ladegerät ein / schließen Sie es an und drehen Sie das Rad, bis der Ladevorgang bis zur vollständigen Aufladung fortgesetzt wird.https://youtu.be/aUePFgJRdTE
Bestseller Nr. 3
Elektrisch Einrad Inmotion V10*
  • Motorleistung: 1800 W
  • Akku: 8, 8 Ah/84 V/650 WH
  • Laufzeit: bis zu 55 km
  • Maximale Geschwindigkeit: bis zu 40 km/h
  • 'Aufblasbarer Reifen 16 x 2, 5
Bestseller Nr. 4
InMotion Unisex-Adult Elektrisch Einrad V11, schwarz, Einheitsgröße für alle*
  • Motorleistung : 2200 W
  • Geschwindigkeit : 50 km/h
  • Akkulaufzeit : bis zu 120 km
  • 18" x 3" aufblasbarer Reifen
Bestseller Nr. 5
Inmotion V5F Elektrisches Einrad, schwarz, 14 Zoll*
  • Inmotion V5F - 25 Km/h Reichweite circa" 20-30 Km (je nach Fahrergewicht, Fahrstil, Außentemperatur und Boden beschaffenheit.)
  • Max. Steigung 18°Max. Zuladung 120 kgLadezeit ca. 3 hRaddurchmesser 14 ZollPedal-Boden-Abstand 151 mm
  • IP-Schutzklasse IP 55 Motorleistung 550 W Batterie 4 AH 288 Wh LED Beleuchtung: vorne blau, hinten rot, inkl. Vorderlicht und Bremslicht Bluetooth verbindung, Trolley Griff,
Bestseller Nr. 6
Segway e-Scooter Drift W1 E-Skate, Weiß, One Size*
  • ausbalancierende e-Skates, einfach zu transportieren
  • Gummipuffer vorne und hinten schützen bei einem Aufprall
  • Umgebungslicht mit drei Blink-Modi
  • Geeignetes Alter: 6+
  • "Li-Ion Akku; 1, 8 Kg; 44. 4Wh 37, 5 W; 3 Stunden Ladezeit"
Bestseller Nr. 7
Slimerence USB Heizweste Einstellbar Wiederaufladbar Waschbar Warme Elektrische Weste für Männer Camping Outdoor Wandern Zwei Knöpfe (Energienbank Nicht enthalten) Grau M*
  • [3 Kohlefaser-Heizelemente] - Die Heizweste verfügt über 9 Infrarot-Kohlefaser-Heizelemente (zwei vorne und eines hinten). Die Heizplatte schützt den kälteempfindlichen Bereich am besten, indem sie einen wirksamen Widerstand bietet bei niedrigen Temperaturen. Sie können sie einzeln oder gleichzeitig durch Drücken der Taste heizen lassen.
  • [Einstellbare Temperatur] - Auto, 45, 55 und 71 ° C - Über den Steuerschalter können insgesamt drei verschiedene Modi eingestellt werden, um die Einstellung der Wohlfühltemperatur zu vereinfachen.
  • [Stylish Comfort] - Wasserdichtes, atmungsaktives technisches Gewebe und Daunenfutter. Diese eng anliegende Weste verfügt über universelle Außentaschen für Zauberstäbe und Innentaschen mit Reißverschluss für Medien. Die Vorderseite der Jacke hat auch einen Reißverschluss für einfaches Tragen.
  • [Sicherheit] - Eingebautes Wärmeschutzmodul. Sobald es überhitzt ist, hört es auf zu heizen, bis die Wärme auf die Standardtemperatur zurückkehrt. Die Verwendung ist daher 106% sicher.
  • [Waschtipps] - Maschinenwaschbar / handwaschbar, bitte entfernen Sie das Ladegerät und stecken Sie den USB-Stecker vor dem Waschen in die Tasche.
Bestseller Nr. 8
SEGWAY e-Scooter One S2 e-OneWheel, White, Unisize*
  • Höchstgeschwindigkeit: 24 km/h
  • Reichweite ca. 30km
  • Smartes Batteriemanagement-System (BMS)
  • Gewicht: 11, 4 kg
  • Max. Fahrergewicht: 120 kg
Bestseller Nr. 9
SYOSIN Fahrrad Handyhalterung, Universal Abnehmbare Motorrad Handyhalterung Fahrrad Anti-Shake Fahrradhalterung Mit 360 Drehen für 4-6,5 Zoll Smartphone*
  • Abnehmbarer Fahrrad Handyhalterung -- Kein traditionelles einteiliges Design, Aufrüstbar, um abnehmbar zu sein. Es ist nicht erforderlich, die gesamte Fahrrad Handyhalterung zu demontieren. Drehen Sie den Handyhalter ganz einfach, um Ihr Handy für E-Mails, Anrufe und Selfies während einer Radreise vom Fahrrad zu nehmen.
  • Face ID/Touch ID Kompatibel -- Modernstes humanisiertes Design. Erhöhen Sie den Bogen des Haltebandes. Blockiert nicht die Face-ID, den Lichtsensor, die Home Taste und den Fingersensor.
  • 360 GRAD DREHBAR -- Ihr Handy kann frei auf jeden Winkel wie gewünscht eingestellt werden, was maximiert die Flexibilität bei der Betrachtung Ihres Mobiltelefons und verfolgen Kilometerstand, Zeit oder Karten während des Fahrens.
  • Stabil & Sicher -- Aus hochwertigem Silikon, absorbiert diese Fahrradhalterung alle Stöße, im Gegensatz zu den ungeschickten und zitternden Kunststoff-Halterungen. Es lässt sich mittels des silikonen band auch fest und sicher auch auf unebenen Weg befestigen.
  • Ultra Leicht -- Mit einem Rennrad, ist das letzte was du möchtest eine schwere Halterung sowie zusätzlichen Luftwiderstand durch dein Handy. Diese Halterung löst diese beiden Probleme und minimiert durch die Neigung Reflektionen auf dem Display.
AngebotBestseller Nr. 10
InMotion Unisex-Adult V8 Monowheel, Schwarz, 53,8 x 46,2 x 14,8 cm*
  • Monowheel mit 16 Zoll, marktüblich.
  • Geschwindigkeit: bis zu 30 km/h.
  • Reichweite: 40 km.
  • Lithium 72 V, 6,4 Ah.
  • Ladezeit: 4,5 Stunden.

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit: E-Scooter sind besonders in modernen Städten eine gute Rad-Alternative

Preislich bewegt sich ein Monowheel zwischen etwa 400 und mehreren tausend Euro. Da es bis auf die wirklich minimalen Stromkosten für das Laden der Batterie grundsätzlich keine Folgekosten gibt, ist der Kauf sicherlich interessant. Darüber hinaus sind die Geräte sehr robust und halten viele Jahre.

Die modernen Elektro-Wheels bieten viel Spaß für Jung und Alt. Sie sind besonders in modernen Städten eine gute Alternative zum Fahrrad. Leider gilt das “noch” nicht für Deutschland, wird aber bald soweit sein, wenn die gesetzlichen Regelungen aktualisiert und modernisiert wurden sind.

Mit einer Geschwindigkeit von etwa 2o km/h erreichen man dann sein Ziel schnell und unkompliziert. Viele Radfahrer sind deutlich langsamer & verschwitzter. Beim Kauf eine Onewheels ist neben der Motorleistung die Verarbeitungsqualität ein Hauptentscheidungskriterium. Besonders die guten und empfehlenswerten Modelle bieten viele Einstellmöglichkeiten und Zusatzfunktionen.

Mit einem Monowheel-E-Scooter profitiert man von einer unübertroffenen Mobilität. Vor allem im Dschungel der Großstadt machen die kleinen wenigen Flitzer eine gute Figur zwischen Büro, Radweg, Straße, Supermarkt und Treppe zur U-Bahn. Vergleichen Sie jetzt die Angebote und nutzen Sie unsere Übersicht der Onewheels,  um das für Sie am besten geeignete Modell auszuwählen!

weiterführende Links

[yasr_overall_rating]

Ninebot S2 Elektrisches Einrad Unisex Erwachsene, Weiß

Unsere One Wheel Kaufempfehlung:

590,00 EUR*