Die Hovershoes kommen – coole neue Elektro-Scooter im Anrollen

Die Hovershoes kommen - coole neue Elektro-Scooter im Anrollen

Team Elektrobile

Team Elektrobile

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Hast du schon mal von Hoverboards gehört? Ich wette, denn sonst wärst Du vermutlich nicht auf unserer Seite. Jetzt wollen wir euch die Zukunft vorstellen, Hoverhoes! Dies ist die Generation 2.0 nach Erfindung des Hoverboards. Es ist ein neues und absolut trendiges Freizeit-Produkt.

Der Hovershoe basiert auf den Funktionsprinzipien des Hoverboards, nur dass er freistehend, anspruchsvoller und modisch ist.Die elektrischen Rollschuhe sind super leicht zu fahren und machen riesig viel Spaß.

Die beiden Räder der Hovershoes sind völlig getrennt. Die Radgröße von Hovershoes liegt bei ca. 3,5 Zoll. Sie sind viel kleiner als das normale 6,5 Zoll Hoverboard. Inzwischen sind die Hovershoes klein genug, um mit ins Flugzeug genommen zu werden. Grundsätzlich sind die kleinen Fun-Roller aber für kurze Distanzen gedacht.

Tänzer und Skater könnten Hover-Shoes für verschiedene Auftritte und Stunts verwenden, Kinder könnten es mit ihren Freunden zum Spaß fahren, sogar Erwachsene könnten es als eine Form der Übung benutzen. Der Schwebeschuh ist das Nächstbeste, und jeder Mensch jeden Alters und jeder Größe verdient eines dieser coolen, trendigen Gadgets – zumindest wenn man den Versprechungen der Hersteller glauben schenken mag.

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gibt es bereits Hover Shoes Tests?

Um ehrlich zu sein, Nein. Die elektrisch betriebenen Rollschuhe sind noch so neu auf dem Markt, dass wir noch keinen Hovershoe Test finden konnten. Auch in Deutschland sind gelegentlich schonHover-Shoes auf den Straßen zu sehen. Das coole an den Scootern ist, dass beide Füße auf einer separaten Rolle stehen, was das Fahrerlebnis etwas anders macht, aber auch einige weitere Optionen bietet.

Wir haben uns den Markt etwas genauer angesehen und die schon existierenden Bewertungen von echten Käufern ausgewertet. Sobald eine ansprechende Anzahl an Produkten zur Verfügung steh, werden wir auch einen konkreten Hovershoes Test für unsere Leser machen.

Wie funktionieren Hovershoes?

Der Name basiert auf den bekannten Boards, genau wie in der Funktionsweise. Wirklich “schwebend”, also schwebend, tut hier natürlich nichts. Der Name kommt wahrscheinlich daher, dass sich die glatte und fließende Vorwärtsbewegung wie Schweben anfühlt, ohne die Beine zu bewegen. Der Unterschied hier: Die Schwebe-Schuhe gleichen sich beim Einschalten aus, während die Hoverboards ohne Fahrer umkippen.

Der Start ist eigentlich sehr einfach. Schalte die “Elektrorollschuhe” ein und stellen dich drauf. Normalerweise balancieren sie dann innerhalb einer Sekunde und können losgelassen werden. Es dauert manchmal eine Weile (~ 10 Sekunden), bis dies erfolgt. 

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mit Hovershoes zu fahren ist ein erlernbarer Balanceakt

Mit den Schwebeschuhen zu fahren ist nicht so schwer, aber es braucht etwas Übung. Wie sehr, das variiert von Person zu Person. Dass jeder in fünf Minuten lernt, wie die Hersteller es versprechen, ist definitiv nicht korrekt. Bisherige Erfahrungen zeigen, dass sie deutlich empfindlicher reagieren als ein Hoverboard. Im Gegensatz zur zweirädrigen Version bemerkt man deutlich den Zug der Motoren. Du musst dich nicht “nach vorne lehnen”, sondern die Zehen wirklich nur ein wenig nach vorne drücken.

Hinzu kommt, dass man beide Füße unabhängig voneinander bewegen muss. Wenn man beim Schlittschuhlaufen, Inlinern oder Skifahren bereits Probleme mit der Koordination der Füße hat, wird man das auch bei den Hovershoes schnell merken. Schneller, als man möchte machen die Beine getrennt voneinander was sie wollen, gerade wenn die Schuhe nach der Bewegung weiterfahren wollen, solange Druck auf den vorderen Teil ausgeübt wird.

Wie gesagt, am Ende ist alles eine Frage der Praxis. Wenn man aber schon ein wenig Übung vom Hoverboard mitbringt, wird man sich um einiges leichter tun. Am Anfang sollte man vielleicht mit Eltern oder Freunden gemeinsam üben, damit man sich gegenseitig Halt geben kann.

Worauf sollte man achten, wenn man mit Hover Shoes coole Stunts machen möchte?

Das klingt am Anfang erstmal unglaublich schwierig und kompliziert, aber das ist es nicht, denn die beiden getrennten Rollen bieten Vorteile. So kannst du die Füße mit der richtigen Balance und etwa hintereinander stellen und durch einen engeren Gang gehen. Und im Video von Koowheel kannst du sehen, was du mit den notwendigen akrobatischen Fähigkeiten geiles anstellen kannst:

Klar, der Handstand auf den Rollern wird vielleicht etwas dauern aber auf einem Bein zu fahren und lass den 2. Shoe neben dir rollen zu lassen, dass ist schnell möglich. Sobald man es herausbekommt, fährt man auch ziemlich coole Moves. Bei maximal 12 km/h ist hier auch vom Speed her Schluss, so dass es nicht all zu gefährlich ist. Trotzdem sollte man unbedingt die passende Schutzkleidung tragen.

Der Name ist allerdings Programm: “rollen” lässt es sich am Besten auf gatten Untergründen, sonst machen die Hoverhoes keinen Spaß. Asphalt und Beton sind gut, auch ein kurzer Teppich ist geeignet. Die beste Art ist es aber auf Hallenboden zu fahren, wenn man dazu die Möglichkeit hat. Auf Fliesen rollt es sich auch ganz gut, aber die Fugen dazwischen sind schon sehr störend. Pflasterstein ist unangemessen, nicht nur, weil er weniger Spaß macht, sondern auch, weil er einfach unsicherer wird.

Leider ist das auch der größte Nachteil der Hovershoes. Während E-Bikes und Roller noch etwas für den Weg zum Zug oder gar zur Arbeit sind, bleiben die Hovershoes da besser im Schrank. Zu selten hat man wirklich die richtige Oberfläche um gut fahren zu können, selbst die Hoverboards mit ihren 5-6 Zoll Rädern sind hier besser. Darüber hinaus ist das Fahren auf lange Sicht auch unerwartet anstrengend.

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

*Werbung | zuletzt aktualisiert: 3.12.2020 | Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fazit zum Hovershoe Trend

Mit Hovershoes kann man richtig kreative & coole Drives machen, was sogar in einem Hobby enden kann. Für Fahrten in die Schule oder zur Arbeit sind sie wegen der Untergrundproblematik leider nicht so geeignet, hinzu kommt auch das Thema der Nutzbarkeit von E-Scootern im Straßenverkehr in Deutschland. Aber: Hover-Shoes machen Mega-Bock! Wer hier schon am Anfang eines Trends dabei sein will, sollte sich ruhig eines der verschiedenen Modelle ansehen.

[yasr_visitor_votes size=”small”]

Mehr zu Entdecken...

Elektrobile Hoverboard Sitz für mehr Fun

Mehr Fun mit dem E-Scooter dank Hoverboard Sitz

InhaltsverzeichnisGibt es bereits Hover Shoes Tests?Wie funktionieren Hovershoes?Mit Hovershoes zu fahren ist ein erlernbarer BalanceaktWorauf sollte man achten, wenn man mit Hover